Unsere Geschichte - S7 Rail
DE

Unsere Geschichte

2020

NEUE AKTIONÄRE

12/2020: Die Linsinger Holding MATE GmbH steigt bei der system7 rail holding GmbH ein, zu der system7 rail support GmbH und system7 rail technology GmbH gehören

01/2020: Die INVEST AG der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich beteiligt sich an den beiden Unternehmen system7 rail support GmbH und system7 rail technology GmbH

2019

NEUE PRODUKTIONSHALLE

Neubau der Produktionshalle für Schienenfahrzeuge im Jänner 2019

2017

EINFÜHRUNG STOPFMASCHINE & ANBAUSTOPFAGGREGAT

Präsentation der Stopfmaschine S7 PLS 16 4.0 und des Anbaustopfaggregates S7 THA 8 4.0

11/2015

ÜBERSIEDLUNG NACH LAAKIRCHEN

Übersiedlung der Entwicklung und Produktion im September 2015 an den heutigen Standort in Laakirchen

Markteinführung des vollhydraulisches Stopfaggregates

2013

EINFÜHRUNG DES ÖLMANAGERS

Die Gründung der system7 rail support GmbH erfolgte in Linz. Die Gesellschafter sind Dr. Lichtberger, Ing. Hofer und die Venionaire Capital.

Markteinführung der ersten Produkte „Ölmanager“ für Schienenfahrzeuge und Busse sowie des Fahrzeugüberwachungssystemes „RaVeM“