Compliance DE - S7 Rail
DE

Compliance

RICHTLINIEN & VERHALTENSKODEX

VORWORT

System7 stellt an sich hohe Ansprüche und es ist oberste Prämisse von System7, für unsere Kunden, Lieferanten und unsere weiteren Geschäftspartner ein verlässlicher, fairer und berechenbarer Partner zu sein.

Um den hohen Ansprüchen gerecht zu werden und um die Herausforderungen erfolgreich bewerkstelligen zu können, hat System7 Compliance-Richtlinien und einen Verhaltenskodex umgesetzt.

In diesen Bestimmungen ist festgehalten, was seit Gründung des Unternehmens für System7 selbstverständlich ist: die Einhaltung von ethischen Standards, soziale Verantwortung, fairer Wettbewerb, Nachhaltigkeit und gesetzestreue Geschäftstätigkeit.

Die oben erwähnten Richtlinien sowie der Verhaltenskodex spiegeln die Unternehmensphilosophie, die Werte und Grundsätze von System7 wider: ein von gegenseitigem Vertrauen und Fairness getragenes „Miteinander“ – sowohl gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und unseren weiteren Geschäftspartnern als auch gegenüber unseren Mitarbeitern.

System7 bekennt sich vollinhaltlich zu den Richtlinien und dem Kodex und den darin enthaltenen Standards, Werten und Verantwortungen und geht mit gutem Beispiel voran.

Ing. Hansjörg Hofer

system7-rail support GmbH

CEO

 

Dr. Bernhard Lichtberger

system7-rail support GmbH

CEO

 

DI (FH) Markus Söllinger

system7-rail technology GmbH

CEO

Laakirchen, im April 2021

ZUM UNTERNEHMEN SYSTEM7Wir denken in Systemen

Das Gleis mit seinen Einzelkomponenten – Unterbau, Planum, Schotterbett, Schwellen, Befestigungen, Schienen und Oberleitung – bildet ein System.

Die Eisenbahn – mit Infrastrukturbetreibern, dem Zugbetrieb, den Fahrgästen, den Instandhaltungsfirmen und der Industrie – bildet ebenfalls ein System.

Die Stärke eines Systems erwächst aus der Qualität der einzelnen Komponenten und deren Zusammenspiel.

Als Entwickler von Gleisbaumaschinen, Aggregaten, und Systemlösungen verbessern und optimieren wir dieses Zusammenspiel.

Im Zentrum unserer Entwicklungen steht die Minimierung der Life-Cycle-Kosten, die Reduktion des Instandhaltungsaufwandes, eine übersichtliche und intuitive Bedienung und digitale Fernüberwachung der Produkte sowie eine Reduktion der Lärm- und Feinstaubentwicklung.

Unsere sieben Leitsätze

  • Im Mittelpunkt steht der Kunde
  • Wir hören unseren Kunden zu
  • Wir leben Partnerschaft
  • Wir streben nach Transparenz
  • Wir entwickeln die besten Produkte
  • Wir bieten den besten Service
  • Wir handeln nachhaltig und umweltbewusst

Unser Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltmanagementsystem ist kompatibel mit:

  • EN ISO 9001:2015
  • EN ISO 14001:2015
  • EN 15085-2:2008
  • DIN 6701-2
  • Arbeitnehmerschutz-Rahmenrichtlinien (89/391/EWG)
  • Arbeitnehmerschutzgesetz (ASCHG)
  • Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Datenschutzgesetz (DSG)

COMPLIANCE RICHTLINIEN UND VERHALTENSKODEX / CODE OF CONDUCT (COC)

Nachfolgende Punkte erläutern überblickweise unsere Unternehmenspolitik und beschreiben unsere Vorgehensweise zur Gewährleistung eines werte- und gesetzeskonformen Verhaltens und unseren Maßstab für ethisch und rechtlich einwandfreies Handeln.

 

A. GELTUNGSBEREICH

Im Interesse von System7 als auch im Interesse unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner werden die nachfolgenden Punkte jederzeit im Unternehmen „gelebt“.  Damit soll das Ansehen von System7 und unsere Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden sowie unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner geschützt werden. Unsere Führungskräfte gehen hier als positives Vorbild voran.

 

B. GESCHLECHTSNEUTRALE FORMULIERUNG

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher bzw. diverser Sprachformen verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten daher im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.

 

C. GESETZE UND RICHTLINIEN

Für System7 ist die Beachtung aller anwendbaren Gesetze und Normen oberstes Gebot. Bei allen geschäftlichen Handlungen und Entscheidungen werden die jeweils geltenden Gesetze und sonstigen externen und konzerninternen Vorschriften stets eingehalten.

Auch unsere Mitarbeiter werden regelmäßig über die für ihren jeweiligen Verantwortungsbereich geltenden Gesetze, sonstigen Vorschriften und internen Regelungen umfassend informiert und geschult und sind angewiesen, in Zweifelsfällen Rat bei den zuständigen Stellen innerhalb von System7 einzuholen.

1. SOZIALE VERANTWORTUNG

a. Alkohol und Drogenmissbrauch
Die Gesundheit unserer Mitarbeiter sowie auch die stets einwandfreie Abwicklung unserer Geschäftsbeziehungen ist uns sehr wichtig. Deswegen ist es unseren Mitarbeitern untersagt, während der Ausübung ihrer Tätigkeit für System7 Alkohol, Drogen oder andere Rauschmittel zu konsumieren.

b. Sexuelle Belästigung
Bei System7 wird sexuelle Belästigung in keiner Form und unter keinen Umständen toleriert. Die entsprechenden Stellen im Unternehmen sind sensibilisiert und gehen Verdachtsfällen angemessen nach.

c. Diskriminierung
System7 lehnt jede Form von Diskriminierung auf Grund von insbesondere Alter, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, ethnischer Zugehörigkeit, Familienstand, Behinderung, Kultur, politischer Meinung, sexueller Orientierung oder sozialer Zugehörigkeit ab. Für System7 ist jeder Mensch gleichwertig, einzigartig und wertvoll und wird für seine individuellen Fähigkeiten respektiert.

d. Mobbing
Bei System7 wird Mobbing in keiner Form und unter keinen Umständen toleriert. Die entsprechenden Stellen im Unternehmen sind sensibilisiert und gehen Verdachtsfällen angemessen nach.

2. FAIRE, RESPEKTVOLLE UND SICHERE ARBEITSBEDINGUNGEN

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Darum sind wir darauf bedacht, ein sicheres und attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Vertrauen, Teamarbeit, Übernahme von Verantwortung sowie ein respektvoller und fairer Umgang miteinander geschätzt und gelebt werden.

System7 achtet auf faire Arbeitsbedingungen und hohe Arbeitssicherheitsstandards. Wir lehnen jegliche Form von Kinder- bzw. Zwangsarbeit ab.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz haben für uns einen sehr hohen Stellenwert und wir arbeiten stets daran, diesen Standard weiter zu verbessern.

3. UMWELTSCHUTZ

Ein verantwortungsbewusster und nachhaltiger Umgang mit der Umwelt ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Die Umsetzung aller einschlägigen Umweltschutzvorschriften sehen wir als selbstverständlich einzuhaltende Standards, die täglich von der Unternehmensleitung, den Führungskräften und von jedem einzelnen Mitarbeiter gelebt werden. System7 setzt auf ressourcenschonende Produktionsverfahren.

Sowohl bei der Entwicklung neuer Produkte als auch beim Betrieb von Produktionsanlagen achten wir stets darauf, dass alle hiervon ausgehenden Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich gehalten werden.

Zudem legen wir großen Wert auf einen gewissenhaften Umgang mit Abfällen und tragen zur Wiederverwertung von Materialien und Produkten bei.

Wir tragen die Verantwortung, die natürlichen Ressourcen schonend zu behandeln und durch unser Verhalten zum Schutz der Umwelt beizutragen.

4. FAIRER WETTBEWERB

Wir setzen auf fairen Wettbewerb und erachten diesen als wichtigen Bestandteil unseres langfristigen Unternehmenserfolges. System7 achtet bei sämtlichen Geschäftsaktivitäten auf die anwendbaren Wettbewerbsregeln und beteiligt sich weder direkt noch indirekt an Geschäftspraktiken, die gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen. Im Sinne eines fairen Wettbewerbs setzen wir keine unfairen Geschäftspraktiken, wie beispielsweise Aussagen zu Produkten, die zur Irreführung des Kunden führen könnten, die Herabsetzung von Mitbewerbern oder unzulässige Werbung.

5. KORRUPTION

System7 legt großen Wert auf Unbeeinflussbarkeit und Unabhängigkeit. Darum vermeiden wir Umstände, die unsere Unbefangenheit beeinflussen könnten. Unsere Mitarbeiter dürfen keine Geschenke, Einladungen oder sonstige Zuwendungen annehmen, die geeignet sind, die Geschäftsbeziehung in unzulässiger Weise zu beeinflussen oder auch nur den Anschein einer solchen Beeinflussung entstehen lassen.

6. DATENSCHUTZ

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist System7 ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten alle personenbezogenen Daten ausschließlich im Einklang mit den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen. Gerne stehen wir Ihren für datenschutzrechtliche Anfragen unter datenschutz@s7-rail.com zur Verfügung. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Besuchs unserer Website erhalten Sie unter http://www.s7-rail.com/datenschutzerklaerung/.

7. VERTRAULICHKEIT UND SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS

Zum geistigen Eigentum von System7 gehören beispielsweise Know-how und Schutzrechte, Produktentwicklungen, Entwicklung neuer Technologien sowie Ergebnisse aus wissenschaftlichen oder technischen Forschungen. Diese stellen wertvolle Vermögenswerte dar und sind Grundlage für unseren Erfolg. Deshalb sind diese Informationen besonders zu schützen.

Jeder einzelne Mitarbeiter von System7 ist verpflichtet, das geistige Eigentum, Know-how etc. von System7 besonders sorgfältig zu schützen, indem diese Informationen geheim gehalten und nur zu geschäftlichen Zwecken verwendet werden. Insbesondere dürfen diese vertraulichen Informationen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Geschäftspartner von System7 müssen Geheimhaltungserklärungen unterfertigen, falls ihnen vertrauliche Informationen nach Zustimmung durch einen Abteilungsleiter oder der Firmenleitung zur Kenntnis gebracht werden.

System7 schützt auch die Geschäftsgeheimnisse aller Geschäftspartner, behandelt diese streng vertraulich und gibt sie nicht an unbefugte Dritte weiter.